Ant-Man – Stern für Paul Rudd

Stern auf dem Walk of Fame für Ant-Man Paul Rudd. Außerdem veröffentlichten die Walt Disney Studios einen neuen Trailer zu Ant-Man.

Ant-Man

Der neue Held im Marvel Cinematic Universe hat nun seinen eigenen Stern auf dem Walk of Fame. Der Hollywood-Star Paul Rudd wurde mit der insgesamt 2554. Plakette auf dem berühmten Boulevard geehrt. Seinen Siegeszug startete der smarte Comedian Mitte der Neunziger mit dem Teenie-Kulterfolg „Clueless – Was sonst!“ und legte mit Komödien-Hits wie „Beim ersten Mal“, „Immer Ärger mit 40“ und „Trauzeuge gesucht!“ großes Entertainment nach. Mit ANT-MAN gelingt Rudd nun auch erfolgreich der Sprung ins Sommer-Blockbuster-Kino – und das gleich in doppelter Funktion: Als Drehbuchautor und als Hauptdarsteller verleiht er dem winzigen Marvel-Helden eine Riesenportion Witz, Charme und Charisma!

Auch Schauspiellegende Michael Douglas, der in dem Marvel-Abenteuer an Rudds Seite zu sehen ist und der die Laudatio bei der Zeremonie in Hollywood hielt, hat sich sehr schnell von seinem jüngeren Kollegen begeistern lassen:

„Er war die ganze Zeit wie ein kleiner Junge im Süßwarengeschäft. Ich habe in meinem ganzen Leben noch niemanden getroffen, der mit so viel Spaß bei der Sache ist.[…]Ich bin stolz auf dich.“

Trickbetrüger Scott Lang (Paul Rudd) besitzt die unglaubliche Fähigkeit, auf winzige Körpergröße zu schrumpfen und gleichzeitig seine Kräfte zu vervielfachen. Gemeinsam mit seinem Mentor Dr. Hank Pym (Michael Douglas) muss Lang das Geheimnis um Pyms einzigartigen Ant-Man-Anzug vor einer gefährlichen Bedrohung beschützen und mithilfe eines spektakulären Raubzugs die Zukunft der ganzen Welt entscheiden.

Bereits im Jahr 1962 hatte Ant-Man seinen ersten Auftritt in den Comics, in denen er unter anderem auch zu den Gründungsmitgliedern der Heldentruppe The Avengers gehörte. Die Rolle des Titelhelden übernimmt Paul Rudd („Immer Ärger mit 40“), für den Part seines Mentors Dr. Hank Pym konnte Marvel niemand Geringeren als Oscar-Preisträger Michael Douglas („Wall Street: Geld schläft nicht“) gewinnen. In weiteren Rollen sind Evangeline Lilly („Der Hobbit – Smaugs Einöde“) als Pyms Tochter Hope van Dyne sowie Corey Stoll („Non-Stop“) als Yellowjacket zu sehen. Zu dem kreativen Team, das Regisseur Peyton Reed („Trennung mit Hindernissen“) für die fulminante Comic-Verfilmung um sich versammelt hat, gehören unter anderem der Oscar-prämierte Kameramann Russell Carpenter („Titanic”) und der sechsfach Oscar-nominierte Special Effects Supervisor Dan Sudik („Marvel’s The Avengers”). Produziert von Mastermind Kevin Feige .

Deutscher Kinostart: 23. Juli 2015 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

James_Pinarrow
Betreiber von Pinarrow.TV. Arbeitet seit 2008 als selbstständiger Journalist und Blogger, bevor er sich 2011 dazu entschied aufgrund seiner Erfahrungen als Grafik- & Webdesigner ein eigenes Online-Magazin (ursprünglich unter dem Titel "Gam3-News") zu gründen. Seit dem versorgt der leidenschaftliche Videospieler und Filmliebhaber die Community ohne finanzielle Interessen mit den aktuellsten News und Kritiken im Bereich Games, Kino, Serien sowie DVD & Bluray Releases.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht weitergegeben.Erforderliche Felder sind markiert *

*


Du solltest diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>